Skip to main content

Cash Out Funktion bei Sportwetten – Erklärung & Verfügbarkeit

Sportwetten Anbieter wie bwin oder Tipico werben offensiv mit der sogenannten Cash Out Funktion. Doch worum geht es dabei? Ich bin schon lange in der Wettszene aktiv, weshalb Cash Out für mich kein neuer Begriff ist. Ganz im Gegenteil: Ich habe schon die ein oder andere Erfahrung mit der Funktion machen können – sowohl im positiven als auch im negativen Sinne. Doch nicht alle kennen diese Funktion. Grund genug das Thema in meinem Sportwetten Ratgeber ausführlich zu behandeln.

Meine Cash Out Erfahrungen teile ich mit Dir in diesem Artikel. Dabei erkläre ich dir was ist Cash Out? Dann nenne ich die Vor- und Nachteile, erkläre wie die Option funktioniert und stelle die besten Sportwetten Anbieter mit Cash Out vor.

Kurze Erklärung und Hintergrundinfos

Cash Out ist eine Option, die erst in den letzten Jahren so richtig in Fahrt gekommen ist – soll heißen: Immer mehr Wettanbieter haben sie in ihr Angebot integriert. Aber wie funktioniert sie? Mithilfe der Cash Out Funktion kannst Du laufende Wetten vorzeitig beenden und Dir einen sicheren Gewinn auf Dein Wettkonto auszahlen lassen. Die Höhe des Gewinns hängt davon ab, was der Buchmacher Dir anbietet. Er entscheidet, wie sicher er den Gewinn Deiner Wette erachtet und orientiert daran die Summe, mit der er deine Wette oder deinen Wettschein abkaufen will.

Fehlt beispielweise nur noch ein Spiel in einer Kombiwette aus insgesamt 5 Partien, ist der Wettgewinn entsprechend hoch, denn die Wahrscheinlichkeit für einen siegreichen Tippschein steigt. Stehen jedoch noch 4 Spiele aus, wird das Angebot relativ gering sein. Egal, was Dir Dein Buchmacher anbietet, Du kannst entscheiden, ob Du Deine Wetten frühzeitig beendest oder nicht.

Alle Vor und Nachteile der Funktion auf einen Blick

Der Cash Out hat Vor- und Nachteile, je nachdem aus welchem Blickwinkel man ihn betrachtet. Ich habe kurz und knapp die wichtigsten Pros und Contras zusammengestellt.

Das sind die Pros:

  • Gewinne können frühzeitig ausgezahlt und direkt auf dem Wettkonto gutgeschrieben werden.
  • Auch wenn es unsicher scheint, dass Du Deine Wette gewinnst, kannst Du noch einen kleinen Gewinn erzielen.
  • Du hast eine Absicherung und musst nicht um den kompletten Verlust Deines Einsatzes zittern.

Das sind die Contras:

  • Die Angebote des Buchmachers liegen immer unter dem Gewinn, den Du bekommst, wenn Du Deine Wette laufen lässt.
  • Es ist sehr ärgerlich, wenn Du eine Wette frühzeitig auszahlst, Du am Ende aber sowieso gewonnen hättest. In dem Sinne musst Du einen „Verlust“ in Kauf nehmen.

Ein Praxisbeispiel für die Cashout Funktion

Um Dir den Cash Out ein wenig näher zu bringen, habe ich ein kleines Praxisbeispiel vorbereitet. Nehmen wir an, Du wettest das Spiel Borussia Dortmund gegen Schalke 04 in der Fußball Bundesliga vor Spielbeginn, also „pre-match“. Du setzt 100€ auf Dortmund, nach einer 1-0 Führung bekommt der BVB in der 70. Minute eine rote Karte. Zwar führt Deine Mannschaft, allerdings spielt sie in Unterzahl, sodass ein Ausgleich der Schalker nicht ganz abwegig erscheint.

Nun musst Du entscheiden, ob Du das Cashout Angebot des Sportwetten Anbieters annimmst oder nicht. Wenn Du Deine Wette laufen lässt, besteht die Gefahr, dass Du Ende 100€ verlierst. Mit einem Cashout hast Du einen Wettgewinn sicher, der zumindest über Deinem Einsatz liegt. Am Ende gilt es, Risiken abzuwägen und sich dann für eine der beiden Optionen zu entscheiden.

Die verschiedenen Varianten im Überblick

Cash Out ist nicht gleich Cash Out, denn es gibt verschiedene Varianten des Tools. Damit Du den Durchblick behältst und nicht versehentlich eine falsche Option auswählst, stelle ich Dir die unterschiedlichen Varianten gerne kurz vor.

Partieller bzw. Teil Cash Out

Der partielle beziehungsweise Teil Cashout ist ein Bestandteil der normalen Cashout Funktion. Mit diesem kannst Du über ein Eingabefeld oder einen Regler nur einen Betrag Deiner Wahl von der angebotenen Summe des Buchmachers annehmen. So kannst Du Dir frühzeitig eine Teilsumme aus Deinen Wetten sichern und gehst mit dem Rest weiter ins Risiko. Diese Option ist ein guter Mittelweg für Spieler, die sich nicht ganz sicher sind, ob sie das Angebot des Sportwetten Anbieters annehmen möchten oder nicht.

Der Auto Cash Out

Manche Buchmacher wie zum Beispiel bet365 bieten die Funktion „Auto Cash Out“ an. Bei dieser kannst Du vorher festlegen, ab welchem Betrag ein Cashout automatisch stattfinden soll. Die Cash Out Variante hat den Vorteil, dass Du nicht dauernd die Offerten vom Sportwetten Anbieter checken musst, um dann zuzuschlagen, wenn das passende Angebot zur Verfügung steht. Der Auto Cash Out übernimmt das für Dich, sodass Du in Ruhe Deine Wette verfolgen kannst.

Live Cash Out

Der Live Cash Out, die Bezeichnung nimmt es bereits vorweg, steht während einer Live Wette zur Verfügung. Das entsprechende Angebot findest Du in der Regel direkt unter dem jeweiligen Wettschein in Deinem Sportwetten Konto. Hier verändern sich die Angebote des Buchmachers mit Fortlauf der Live Begegnungen stark und vor allem schnell. Deshalb ist es bei Live Spielen durchaus eine Überlegung wert, eventuell den Auto Cash Out hinzuzuziehen.

Die besten Wettanbieter mit der Funktion im Überblick

Die Cash Out Funktion wird beim Wetten immer populärer. Dennoch haben längst nicht alle Wettanbieter die Funktion in ihr Portfolio aufgenommen. Bei anderen Buchmachern gibt es den Cash Out zwar, er ist aber oft gesperrt und deswegen nicht optimal an die Bedürfnisse beim Wetten angepasst. Deswegen sage ich Dir in meinem Überblick, wer aktuell die besten Wettanbieter mit Cash Out sind.

Tipico Cash Out

Tipico ist einer der ersten Sportwetten Anbieter in Deutschland, der die Cash Out Funktion in sein Programm aufgenommen hat. Die Option wird dann angeboten, wenn Du schon ein Spiel in Deiner Wette gewonnen hast, auch der Cash Out während eines einzigem Live Spiels ist möglich. Die Angebote von Tipico sieht Du direkt in Deinem Wettkonto unter dem jeweiligen Wettschein. Mir ist aufgefallen, dass die Cash Out Angebote bei Tipico im Vergleich zur Sportwetten Konkurrenz sehr gut sind und sich deswegen mit dem richtigen Riecher lohnen können.

Tipico Bonus & Erfahrungen

bwin Cash Out

bwin zählt zu den beliebtesten Buchmachern überhaupt und bietet selbstverständlich auch Cash Out an – und zwar in der klassischen Variante. Du findest sie bei bwin in Deinen Live Wetten unter „Meine Wetten“ oder direkt auf dem jeweiligen Wettschein. Die Funktion ist sowohl pre-match vor dem Spiel als auch während eines Spiels nutzbar. Wer sich bei bwin registriert, erhält die sogenannte Joker Wette. Achte aber darauf, dass diese nicht für einen vorzeitigen Cash Out genutzt werden darf. Das gilt generell für ein Bonus Guthaben und zwar übergreifend für alle Buchmacher, die die Cash Out Funktion anbieten.

bwin Bonus & Erfahrungen

interwetten Cash Out

Der österreichische Buchmacher interwetten bietet die Cash Out Funktion für Einzelwetten, Kombiwetten und Live Wetten an. Beachte jedoch, dass der Cashout nur bei den Sportarten Fußball, Tennis, Eishockey, Basketball, Volleyball, Beachvolleyball, Handball, American Football, Baseball und Futsal angeboten wird. Das ist aber nicht weiter schlimm, denn diese Auswahl enthält bereits alle wichtigen Sportarten, auf die man Wetten platzieren kann. Der Mindestbetrag bei einem Cash Out liegt bei nur 30 Cent, die Funktion ist auch in der Mobile Version verfügbar.

Interwetten Bonus & Erfahrungen

bet365 Cash Out

Der britische Wettanbieter bet365 ist einer der Größen auf dem internationalen Markt für Sportwetten. Da liegt es nahe, dass bet365 natürlich auch die Cash Out Funktion schon vor einiger Zeit in sein Portfolio aufgenommen hat. Nutzen kannst Du sie bei bet365 für Livewetten, pre-match Einzelwetten und auch Kombiwetten. bet365 ist zudem einer der wenigen Buchmacher, die auch die Auto Cash Out Funktion sowie den partiellen Cash Out anbieten. Das gibt Dir bei denen Überlegungen zusätzlichen Spielraum und wird von mir deswegen positiv bewertet.

bet365 Bonus & Erfahrungen

bet at home Cash Out

Der Wettanbieter bet-at-home hat die Cash Out Funktion ebenfalls im Programm. Nutzen kannst Du sie für Einzelwetten, Kombiwetten und auch Live Wetten. Wenn Du den bet-at-home Bonus für Neukunden verwendest, solltest Du selbstverständlich nicht auf die Cash Out Funktion zurückgreifen, denn das verstößt gegen die Bonus Bedingungen. Das jeweilige Cash Out Angebot vom Sportwetten Anbieter findest Du direkt in Deinen aktuellen Wettscheinen.

bet-at-home Bonus & Erfahrungen

betway Cash Out

Auch betway ist einer der Buchmacher, die die Cash Out Funktion für pre-match Einzelwetten, Kombiwetten und auch Live Wetten anbieten. Neben der klassischen Variante steht auch der partielle Cash Out zur Verfügung, bei dem Du, ja nach Wunsch, nur einen Teil des angebotenen Betrags auszahlen kannst. Wenn Die Cash Out Funktion für Deine Wette gerade verfügbar ist, wird Dir das in Deinem Wettschein über ein grünes Feld rechts oben in der Ecke signalisiert.

betway Bonus & Erfahrungen

Wann sollte man seinen Wettschein verkaufen?

Bei der Frage, ob und wann man einen Wettschein verkaufen sollte, ist es vor allem entscheidend, wie hoch das Cashout Angebot des Buchmachers ist. Hast Du zum Beispiel eine Kombiwette gespielt und es fehlt nur noch ein Spiel, bei dem ein Favorit gewinnen muss, sollte das Angebot entsprechend hoch sein. Hier kannst Du zuschlagen und auf Nummer sicher gehen, wenn sich das Angebot nur geringfügig vom „normalen“ Gewinnbetrag unterscheidet. Denn: Auch Favoriten können stolpern, wieso also das Risiko eingehen, wenn man seinen Gewinn frühzeitig sichern kann?

Anders sieht es jedoch aus, wenn Dir nur noch ein Spiel mit einer hohen Quote fehlt, Du ein gutes Gefühl hast, das Angebot aber zu gering ausfällt. Hier solltest Du, vor allem wenn Du wenig Geld eingesetzt hast, das Risiko in Kauf nehmen und auf den ganzen Gewinn spekulieren. Das Gleiche gilt auch für einzelne Live Wetten, bei denen die Chancen gut für Dich stehen – es sei denn, es bahnt sich an, dass das Spiel kippen könnte.

Vorsicht beim Einsatz in Bezug auf den Wettbonus

Wer schon einmal einen Wettbonus in Anspruch genommen hat, weiß, das dieser an gewisse Bonus Bedingungen geknüpft ist. Zu diesen Bedingungen kommt hinzu, dass ein Bonus nicht für den Cash Out verwendet werden darf. Die meisten Buchmacher weisen darauf explizit in den AGB hin. Deswegen ich es umso ärgerlicher, wenn man dies nicht beachtet, eine Wette mit dem Bonus platziert und dann den Cash Out nutzt. Manche Anbieter helfen ihren Kunden und bieten die Funktion bei einer Bonus Wette gar nicht erst an. Doch aufgepasst: Das ist nicht bei allen Sportwetten Anbietern so und bei ihnen verfällt der Bonus, sobald Du ihn für einen Cash Out verwendest.

Cash out nicht verfügbar – Probleme und Infos

Eine wichtig Info, die ich bei meinen Cash Out Erfahrungen gemacht habe: Die Funktion steht nicht immer zur Verfügung. So kann es vorkommen, dass die Möglichkeit bei Live Spielen vom Buchmacher zeitweise ausgesetzt oder gesperrt wird, sodass sie dann nicht in Anspruch genommen werden kann. Plane einen Cashout deswegen nicht immer ein, denn es kann vorkommen, dass er unangekündigt für eine gewisse Zeit nicht zur Verfügung steht. Wie und warum die Funktion ausgesetzt wird, ist zudem nicht absehbar, sondern liegt im Ermessensspielraum des jeweiligem Wettanbieter.

Woran erkennt man ob die Option verfügbar ist?

Ob ein Cash Out verfügbar ist, erkennst Du in der Regel, nachdem Du eine Wette platziert ist. Denn dann wird Dir in Deinem Wettschein entweder direkt nach Wettabgabe oder bei Spielbeginn ein erstes „Auskauf“ Angebot vom Buchmacher unterbreitet. Die Angebote sind meist in grün oder einer anderen Farbe hinterlegt, sodass sie Dir direkt auffallen sollten. Ist dies nicht der Fall, kannst Du davon ausgehen, dass Dein Buchmacher kein Cash Out im Programm hat. Genaue Infos dazu bekommst Du natürlich auch in den FAQ Deines Anbieters.

Tipps zum richtigen Einsatz der Option

Bei der Nutzung der Cash Out Funktion ist es enorm wichtig, den richtigen Zeitpunkt abzupassen. Fehlt Dir beispielsweise nur noch ein Spiel im Wettschein, um einen hohen Gewinn abzuräumen, solltest Du Dir Gedanken machen. Das trifft vor allem dann zu, wenn das letzte Spiel auf Messers Schneide steht, der Buchmacher aber bereits eine hohe Gewinnsumme anbietet.

Anders sieht es aus, wenn Du Dir Deiner Sache sicher bist und der angebotene Cash Out überhaupt nicht mit Deinen Erwartungen übereinstimmt. In solchen Situationen lehne ich das Angebot in der Regel ab, lasse den Schein laufen und freue mich am Ende, wenn mein Gefühl richtig war. Und selbst, wenn Dein Tipp nicht einlaufen sollte, brauchst Du Dir nachher keine Vorwürfe zu machen. Viel schlimmer ist das Gefühl, sich auszukaufen und am Ende einen großen Gewinn verschenkt zu haben. Denn dann kommt es nicht selten dazu, dass Du aus Frust über die eigene Entscheidung unüberlegte Wetten „hinterherschießt“ und Dein Geld sprichwörtlich „zum Fenster hinauswirfst“.

Wie wird der aktuelle Auszahlungsbetrag berechnet?

Um ehrlich zu sein: Mir ist nicht bekannt, welche Formel der Buchmacher verwendet, um ein Cash Out Angebot zu berechnen. Scheinbar geht da jeder Anbieter auch anders ran. Ich habe in meinen Test teilweise die Spiele bei verschiedenen Buchmachern platziert. Bei Buchmacher A gab es ein Cash Out Angebot, beim Bookie B lieb dieses aus bzw. erfolgte erst viel später.

Logisch ist aber, dass sich der Wert üblicherweise am aktuellen Spielstand des getippten Spiels orientiert. Fehlt zum Beispiel nur noch ein Spiel in Deiner Kombiwette, bei dem zudem ein klarer Favorit gegen einen Außenseiter antritt, ist der Cashout Betrag entsprechend hoch. Machst Du beim Tennis eine Live Wette und Dein Spieler liegt klar hinten, wird das Angebot sehr gering ausfallen, bietet Dir aber dennoch die Möglichkeit, immerhin einen Restbetrag Deines Einsatzes „ins Trockene zu retten“.

Frühzeitiges Verkaufen auch von Unterwegs möglich

Wer eine Wette abgegeben hat und unterwegs ist, möchte natürlich auch die Cash Out Funktion nutzen. Und das ist möglich, denn die Buchmacher bieten den Cash Out auch in ihren Wett Apps an. Meist haben die Entwickler dafür einen separaten Button in die jeweilige App integriert, um die Funktion einfach und schnell nutzen zu können. Achte aber darauf, dass ein Cash Out nicht funktioniert, wenn sich währenddessen die Quoten ändern – es sei denn, Du nimmst Quotenänderungen in Kauf und aktivierst dazu das entsprechenden Häkchen in Deinen Wettoptionen.

Welche Sportarten & Sportwetten eignen sich für die Option?

Aus unserer Sicht kann der Cash Out bei Wetten auf alle Sportarten angewendet werden. Zwei Besonderheiten möchte ich allerdings erwähnen. Zum einen glaube ich, dass der Cash Out besonders beim Tennis sehr lukrativ sein kann. Denn dort kommt es öfter vor, dass ein krasser Außenseiter in Führung geht, am Ende aber doch noch den Kürzeren zieht. Wetten auf den Außenseiter machen hier bei einem vorzeitigen Cash Out auf jeden Fall Sinn.

Ähnliches gilt beim Fußball für die Variante „Unter / Über“, wo es blitzschnell nach einem Tor in die andere Richtung gehen kann. Auch hier kann es Sinn machen, eine Wette frühzeitig auszuzahlen, zum Beispiel dann, wenn man auf das „Unter“ tippt, es lange 0-0 steht, es aber trotzdem viele Chancen im Spiel gibt, sodass die Partie jederzeit kippen könnte.

Alternativen zur Absicherung durch Cashout

Falls Dein Buchmacher kein Cash Out anbietet, gibt es natürlich noch ein paar andere Optionen, wie Du Deine Wetten absichern kannst. Welche das sind und wie sie funktionieren, erkläre ich Dir im folgenden Teil.

Die Doppelte Chance

Jeder, der regelmäßig Wetten abgibt, kennt das: Man ist sich sicher, dass ein Außenseiter gewinnen wird, aber natürlich bleibt ein hohes Restrisiko, denn auf dem Papier ist der Gegner der klare Favorit. Für diesen Fall gibt es die Möglichkeit der Doppelten Chance. Mit ihr sicherst Du den Außenseitersieg ab und gewinnst auch, wenn das Spiel Unentschieden ausgeht. Zwar ist die Quote bei der Doppelten Chance kleiner als beim normalen Sieg, sie bleibt aber dennoch sehr lukrativ.

Die Systemwette

Wer mehrere Favoriten in eine Kombiwette aufnehmen möchte, ist vielleicht mit der Systemwette besser beraten. Denn bei dieser können, je nach System, ein oder mehrere Spiele falsch sein und der Wettschein kann trotzdem gewonnen werden. Jedoch sollten hier bevorzugt hohe Quoten gespielt werden, denn bei kleinen Quoten kann der Gewinn am Ende geringer als der Einsatz ausfallen. Wer auf reine Favoriten tippt, sollte deswegen lieber Kombiwetten bevorzugen.

Mein Fazit – Fluch und Segen zugleich

Die Cash Out Funktion ist eines der meist diskutiertesten Themen in der Wettszene. Manche verteufeln sie, andere lieben sie. Das hängt vor allem mit den Erfahrungen zusammen, die jeder Tippbegeisterte bei seinen Wetten gemacht hat. Denn einerseits kann es sehr sinnvoll sein, sich einen hohen Wettgewinn kurz vor Spielschluss schon zu sichern, anstatt das Risiko einzugehen, am Ende doch noch zu verlieren.

Andererseits kann ein Cash Out sehr ärgerlich werden, wenn man einen Wettschein unter Wert verkauft hat und nach Spielschluss auch den vollen Gewinnbetrag hätte bekommen können. Deswegen gilt es, das Risiko bei jeder einzelnen Wette erneut abzuschätzen und mit dem Cash Out Angebot in Beziehung zu setzen.

Ich selbst nutze die Funktion primär bei den Livewetten. Hier sehe ich wie das Spiel sich entwickelt und kann dann noch Verluste begrenzen oder meine Gewinne maximieren.

Manche Spieler machen es sich ganz einfach und verzichten generell auf den Cash Out. Auch das ist eine mögliche Strategie, denn denken wir einmal kurz zurück: Vor ein paar Jahren gab es die Cash Out Funktion noch gar nicht.

FAQ Fragen und Antworten

Was ist Cash Out bei Sportwetten?

Cash Out bedeutet beim Wetten, dass man schon vor Ende einer Wette diese vorzeitig beenden und sich einen Wettgewinn auszahlen lassen kann. Der Gewinnbetrag richtet sich nach dem aktuellen Stand der Wette und dem, was der Buchmacher einem anbietet. Die Entscheidung liegt dann bei einem selbst, ob man das Angebot annimmt oder auf Risiko geht und die Wette laufen lässt.

Warum bieten Wettanbieter diese Option an?

Auch Wettanbieter wie bet365, Tipico oder bet-at-home können vom Cash Out profitieren. Denn sie verringern ihren Verlust, wenn ein Angebot angenommen wird und der Tipp am Ende eingetroffen wäre. Angebote liegen nämlich immer unter dem tatsächlichen Gewinn, denn man erhält, wenn man einen Tippschein ganz normal laufen lässt.

Lohnt sich die Nutzung überhaupt?

Die Nutzung des Cash Outs kann sich lohnen, wenn man zum Beispiel einen hohen Gewinn absichern möchte. Allerdings muss man im Einzelfall das Risiko immer neu abwägen, denn wenn man sich falsch entscheidet, können auch hohe Verluste die Folge sein.

Warum ist der Auszahlungsbetrag manchmal so niedrig?

Wenn der Auszahlungsbetrag gering ist, liegt dies daran, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass Du mit Deinem Tipp noch gewinnen wirst. Dementsprechend kann es Sinn machen, noch einen Restbetrag zu „retten“. Ist der Betrag allerdings extrem klein, empfehle ich, darauf zu verzichten und zu hoffen, dass sich das Blatt am Ende vielleicht doch noch dreht.

Welche Vor- und Nachteile hat die Funktion?

Der Vorteil vom Cashout liegt darin, dass Du Deine Wette frühzeitig beenden kannst, um einen sicheren Gewinn abzugreifen. Daraus ergibt sich zwangsläufig aber auch der Nachteil, denn natürlich kann auch die falsche Entscheidung getroffen werden – nämlich dann, wenn man sich auskauft und der Schein wenig später mit dem vollen Gewinn eingetroffen wäre.