Skip to main content

Redbet Bonus & Erfahrungen

Wettbonus100% Wettbonus bis zu 100€
BonuscodeKein Bonus Code erforderlich
Bonusbedingungen1x Bonus | 1.8 Quote | 7 Tage
ZahlungsmethodenTrustly, Kreditkarte, Paysafecard
WettsteuerKeine Wettsteuer vorhanden
AppiOS, Android, Mobile
LizenzMGA (Malta Gaming Authority)

Gesamtbewertung

78.8%

"Befriedigender Wettanbieter"

Wettbonus
77%
Befriedigend
Wettquoten
87%
Gut
Wettauswahl
85%
Gut
Kundenservice
75%
Befriedigend
Webseite
70%
Ausreichend

Redbet Bonus & Erfahrungen – Ausführlicher & aktueller Test

Redbet LogoRedbet ist zwar kein Neuling auf dem Markt, in Deutschland aber noch relativ unbekannt. Seit 2004 gibt es den Wettanbieter bereits, der auch ein Online-Casino anbietet und seinen Ursprung in Skandinavien hat.

Ich habe mir angeschaut, was sich hinter Redbet verbirgt und den Sportwettenanbieter genau unter die Lupe genommen. Von meinen Redbet Erfahrungen erfährst Du in diesem ausführlichen Text. Eine wichtige Info vorab: Der Anbieter leistet seit Jahren seriöse Arbeit, ein Betrug ist nicht zu befürchten. Jetzt aber viel Spaß und ein paar neue Erkenntnisse beim Lesen meines Tests, in dem Du unter anderen alle wichtigen Infos zum Redbet 100% Bonus und der Redbet App bekommst.

Test Kompakt – Zusammenfassung meiner Erfahrungen

Das Positive vorab: Redbet überzeug mit einer guten Auswahl an Wetten und ordentlichen Quoten. Trotzdem liegt einiges im Argen: Über den Bonus kannst Du Dir zwar bis zu 100 Euro sichern, die Freischaltung ist allerdings kompliziert. Verbesserungspotenzial gibt es zudem bei den Zahlungsmöglichkeiten und dem Kunden Service – beide Bereiche konnten mich nicht restlos überzeugen. Gleiches gilt für die Webseite, die zwar in Ordnung ist, aber in Sachen Navigation von den Entwicklern gerne noch einmal hinterfragt werden darf. Nichtsdestotrotz ist der Wettanbieter eine brauchbare Alternative, der Weg in die Buchmacher Champions League erscheint mir für Redbet aktuell dennoch steinig.

Startseite von Redbet

Redbet Bonus – Der Neukundenbonus im Detail

Wenn Du bei einem Wettanbieter an den Start gehst, bekommst Du in der Regel einen Bonus für Neukunden gutgeschrieben. Diesen gibt es auch bei Redbet, allerdings nicht in Form eines klassischen 100% Bonus – der Fall ist ein wenig komplizierter. Sobald Du Deine erste Wette abgegeben hast, bekommt Du 25% Deines Einsatzes zurück, möglich sind dabei maximal 50 Euro. Wenn Du danach weitere 100 Euro setzt, bekommst Du nach der Wettauswertung eine Gratiswette in Höhe von 25 Euro gutgeschrieben. Eine dritte Gratiswette in Höhe von 25 Euro gibt es, wenn Du noch einmal Tipps im Wert von insgesamt 100 Euro platzierst.

Redbet Bonus Code 2019 – Gratis Wettguthaben

Um einen Bonus für Neukunden zu erhalten, sehen manche Buchmacher die Eingabe von einem Bonus Code vor. Das gilt auch für Redbet. Dieser lautet „redbetWelcome“. Eingeben musst Du ihn bei Deiner ersten Einzahlung in das dafür vorgesehene Feld. Dazu möchte ich Dir auch raten, denn wenn Du dies nicht tut, erhältst Du folgerichtig auch keinen Wettbonus. 

Vor- und Nachteile vom Neukundenbonus

Vorteile Nachteile Icon

Zunächst sei gesagt, dass der Neukundenbonus mehr Vorteile als Nachteile bietet. Wenn Du einen Bonus bekommst, gehst Du bei einem neuen Buchmacher wie beispielsweise bet365, bet-at-home oder betway mit einer netten Bankroll an den Start. Das ist vor allem für Neueinsteiger interessant, denn so kann man sich mit dem Angebot an Wetten vertraut machen, ohne dass dabei direkt das eingezahlte Kapital zum Einsatz kommt.

Aber auch alte Hasen spielen selbstverständlich lieber mit einer großen als mit einer kleinen Bankroll. Der einzige Nachteil besteht darin, dass jeder Bonus an bestimmte Bonus Bedingungen gebunden ist, die der Sportwetten Anbieter individuell festlegt. Erst wenn diese umfassend erfüllt worden sind, kannst Du den Bonus und mit ihm erspielte Gewinn auf Dein eigenes Bankkonto auszahlen lassen. Damit das gelingt, stelle ich Dir die einzelnen Bonus Bedingungen in den folgenden Abschnitten im Detail vor.

Alle Bonusbedingungen auf einen Blick

Mindesteinzahlung, zeitliche Frist, Mindestquote und Umsatzhäufigkeit: Das sind die vier Bonus Bedingungen, die es zu beachten und zu erfüllen gilt. Allerdings werden die verschiedenen Bedingungen von jedem Wettanbieter individuell festgelegt. Ich habe mir diese bei Redbet genau angeschaut und kann deswegen beurteilen, wie der Bonus insgesamt zu bewerten ist. Ob es sich dabei um ein faires oder weniger faires Angebot von Redbet handelt, sage ich Dir in den kommenden Zeilen.

Mindesteinzahlung

Mindesteinzahlung Icon

Um das Bonus Angebot von Redbet in Anspruch nehmen zu können, musst Du eine Mindesteinzahlung leisten. Diese legt der Wettanbieter mit 10 Euro fest. Achtung: Bleibst Du bei Deiner ersten Einzahlung unter diesem Betrag, bekommst Du keine Bonus Wetten. Denke außerdem daran, den vorgegebenen Bonus Code bei Deiner ersten Einzahlung einzugeben, um die Bonus Angebote zu aktivieren.

Zeitliche Frist

Um die Bonus Bedingungen zu erfüllen, geben die Sportwetten Anbieter einen gewissen Zeitraum vor. Dieser liegt im Fall von Redbet bei 30 Tagen. Das ist ein durchaus üblicher Wert, der in der Regel ausreicht, um mit der richtigen Strategie und ein wenig Glück alle Bonus Bedingungen erfüllen zu können.

Umsatzhäufigkeit

Um die jeweiligen Bonuswetten in dem dreistufigen Prozess bei Redbet komplett zu erhalten, musst Du jeweils Wetten im Gesamtwert von 100 Euro umsetzen. Ob den Umsatz über eine einzelne Wette erreichst oder den Einsatz auf mehrere Wetten aufteilst, bleibt Dir überlassen. In jedem Fall müssen dreimal 100 Euro in Sportwetten platziert werden, um alle Gratiswetten im Gesamtwert von 100 Euro freizuspielen. 

Mindestquote

Damit Wetten auf den Bonus Umsatz angerechnet werden können, müssen diese eine Mindestquote aufweisen, die der Sportwetten Anbieter festlegt. Redbet sieht dabei eine Mindestquote von 1,8 vor. Achtung: Du kannst zwar auch Wetten spielen, die unter der Mindestquote liegen, für den Bonus Umsatz werden sie dann allerdings nicht berücksichtigt.

Redbet Bonus ohne Einzahlung

Manche Wettanbieter haben einen Bonus ohne Einzahlung im Programm. Diesen bekommst Du, das verrät der Name bereits, ohne vorher eine Einzahlung getätigt zu haben. Hoch sind die Beträge natürlich nicht, dennoch sind sie ein nettes Zusatzangebot zum Start bei einem Buchmacher. Redbet hat derartige Aktionen allerdings nicht im Portfolio – zumindest nicht während meiner Testphase. Was ist nicht, kann aber noch werden. Schau deswegen immer mal wieder auf der Webseite vorbei, ob sich im Bonus Bereich etwas getan hat. 

Redbet Gutschein

Gutschein Icon

Auch Gutscheine tauchen von Zeit zu Zeit in Wettforen oder Zeitschriften auf. Sie sind in der Regel mit einem Gutschein Code versehen, der im Wettkonto des jeweiligen Anbieters gegen ein geringfügiges Wettguthaben eingelöst werden kann. Von Redbet gibt es aktuell keine Gutscheine. Buchmacher, die in dieser Kategorie vorne liegen, sind unter anderem bwin, Tipcio und bet-at-home.

Redbet Gratiswette

Gratiswetten gibt es in der Regel zu besonderen Anlässen oder wenn Du einen bestimmten Wettumsatz erreicht hast. Auch der Geburtstag eines Kunden wird bei manchen Buchmachern mit einer Gratiswette belohnt. Zu Redbet ist mir diesbezüglich keine Aktion bekannt. Insgesamt darf der Wettanbieter in Sachen Bonus in Zukunft also gerne noch nachlegen, um eine Registrierung etwas schmackhafter zu machen.

Redbet Anmelden – Eine kurze Anleitung

Bevor Du Deine erste Wette bei Redbet abgeben kannst, musst Du einen Sportwetten Account einrichten. Das funktioniert bei Redbet so:

  1. Rufe die Anbieter Webseite in Deinem Browser auf.
  2. Dort findest Du oben rechts in der Ecke den schwarz hinterlegten Button „REGISTRIEREN“. Diesen klickst Du an.
  3. Danach musst Du Deinen Namen und Dein Geburtsdatum eingeben.
  4. Im Anschluss gibst Du Deine Adresse, Handynummer und E-Mail-Adresse an.
  5. Nachdem Du anschließend ein Passwort und Dein Einzahlungslimit festgelegt hast, ist Dein neues Wettkonto eingerichtet und Du kannst mit den ersten Wetten beginnen.
Anmeldung bei Redbet

Die häufigsten Fehler bei der Registrierung

Wenn Du ein neues Sportwetten Konto eröffnest, solltest Du darauf achten, dass sich keine Tippfehler einschleichen. Denn auch wenn diese unbeabsichtigt passieren, gelten sie als Falschangaben und das ist bei keinem Wettanbieter erlaubt. Prüfe deswegen jede Angabe ein zweites Mal, bevor Du sie bestätigst. So gehst Du auf Nummer sicher, dass spätere Auszahlungsanträge auch genehmigt werden und ohne Diskussionen sicher und schnell auf Deinem Bankkonto landen.

Redbet Login – Richtig im Spielerkonto einloggen

Login Icon

Vor Deiner ersten Wette musst Du Dich zunächst in Dein Sportwetten Konto einloggen. Das ist sehr simpel und dauert nicht mehr als wenige Sekunden. Rufe dazu zunächst die Webseite des Buchmachers in Deinem Web-Browser auf. Danach findest Du auf der Startseite oben rechts das Feld „EINLOGGEN“. Wenn Du dort draufklickst, kannst Du im Anschluss Deine E-Mail-Adresse sowie Dein Passwort eingeben und Dich in Dein Sportwetten Konto einloggen. Solltest Du Dein Passwort vergessen haben, stellt Dich das auch nicht vor größere Probleme, denn direkt unter den Login-Feldern kannst Du über „Passwort vergessen?“ ein neues Passwort beantragen.

Redbet Einzahlen

Um Wetten abgeben zu können, benötigst Du erst das nötige Kleingeld auf Deinem Sportwetten Konto. Dies kannst Du so transferieren:

  1. Rufe die Redbet Webseite auf und melde Dich in einem Wettkonto an.
  2. Auf der rechten Seite findest Du die Option „Einzahlen“. Diese klickst Du an, woraufhin sich das Einzahlungsmenü öffnet.
  3. Dort gibst Du zunächst Deinen Wunschbetrag ein und entscheidest Dich dann für eine der angebotenen Einzahlungsmethoden. 
  4. Nachdem Du Dich für eine Option entschieden hast, gelangst Du in das entsprechende Menü und nimmst dort noch ein paar Eingaben vor, die abgefragt werden.
  5. Nach der finalen Bestätigung steht das Geld unmittelbar als Wettguthaben auf Deinem Account zur Verfügung.

Redbet Auszahlung

Wer Wetten gewinnt, möchte natürlich so schnell wie möglich über das Geld verfügen. Eine Auszahlung bei Redbet funktioniert so:

  1. Öffne die Webseite des Buchmachers und melde Dich in Deinem Wettaccount an.
  2. Im Anschluss wählst Du im Kontobereich den Button „Einzahlen“.
  3. Danach gibst Du den Auszahlungsbetrag ein und wählst eine Auszahlungsmethode. Denke aber daran, dass Du in der Regel die Option nutzen musst, über die Du auch Deine letzte Einzahlung geleistet hast.
  4. Nun schließt Du Deinen Auszahlungsantrag final ab und wartest, bis der Buchmacher Deine Auszahlung bestätigt und Dich über die Transaktion informiert.

Redbet Erfahrungen im Überblick – Alle Kriterien im Test

Wenn ich einen Sportwetten Anbieter wie zum Beispiel Interwetten, bet-at-home oder bet365 auf Herz und Nieren prüfe, schaue ich mir immer die gleichen Kriterien an. So ist es am Ende einfacher, die einzelnen Buchmacher miteinander zu vergleichen. Zu den entscheidenden Kriterien zählen für mich die Wettquoten und die Auswahl an Sportwetten. Hinzu kommen Faktoren wie der Kunden Service, die Gestaltung der Webseite und natürlich die vorhandenen Bonus Angebote. All diese Kriterien und paar mehr fließen in mein Fazit ein, das Du am Schluss eines jeden Wetttests findest.

Quoten & Quotenschlüssel

Icon für Wettquoten

Um die Quoten eines Sportwetten Anbieter bewerten zu können, wird ein durchschnittlicher Quotenschlüssel berechnet. Dieser pendelt sich bei Redbet bei rund 93 Prozent sein. Damit liegt der Buchmacher im Branchenschnitt, wobei man betonen muss, dass die Quoten bei den Topspielen in der Bundesliga, Premiere League oder Champions League noch einmal auf rund 95 Prozent klettern. Das sind sehr ordentliche Werte, vor allem unter der Berücksichtigung, dass Redbet einer der wenigen Wettanbieter ist, der keine Wettsteuer auf platzierte Wetten erhebt.

Kontakt & Kundensupport

Icon für Kundensupport

Den Support erreichst Du bei Redbet via Telefon-Hotline, E-Mail und Live-Chat – so weit, so gut. Jedoch gibt es hier einige Einschränkungen. Die Telefon-Hotline steht zwar zwischen 9 und 1 Uhr täglich zur Verfügung, jedoch nicht in deutscher Sprache. Richtig komisch wird es im Live-Chat. Dieser antwortet zwar in deutsch, jedoch handelte es sich während meines Tests dabei nur um einen Bot, der seinen Fragenkatalog abarbeitete. Da darf es dann in puncto Kunden Service doch gerne etwas mehr sein, überzeugen kann mich Redbet mit diesem spärlichem Angebot auf jeden Fall nicht.Redbet App Icon

Redbet App Download & Verfügbarkeit

Wett Apps machen es möglich, das Du Deine Wetten heute zu jeder Zeit und von überall aus abgeben kannst. Bei Redbet kannst Du sowohl auf Download Versionen für iOS und Android als auch auf eine Web App zurückgreifen. Die Download Varianten konnte ich binnen weniger Sekunden herunterladen und das selbstverständlich kostenlos. Wenn Du keine Lust auf einen Download hast, öffnest Du die Webseite des Buchmachers einfach in Deinem Smartphone-Browser. Die Webseite erscheint dann im angepassten Web App Format auf dem Display.

Redbet App iOS – iPhone & iPad Wett App

Das iPhone ist eines der meistverkauften Smartphones weltweit. Dementsprechend stellt Redbet auch eine iOS Version der Wett App bereit, die bequem aus dem App Store heruntergeladen werden kann. Aufmachung und Funktionalität sind gut gelungen, alle herkömmlichen Optionen stehen im vollen Umfang zur Verfügung. Deswegen steht einer App Nutzung auf dem iPhone aus meiner Sicht nichts im Wege.

Redbet App Android – Samsung & Huawei Wett App

Nicht nur an iPhone Nutzer, auch an Android Fans haben die Entwickler von Redbet gedacht. Besitzt Du zum Beispiel ein Smartphone von Samsung oder Huawei, sollte die Nutzung der Redbet Wett App kein Problem darstellen. In meinem Test lief auf jeden Fall alles rund – lange Ladezeiten musste ich nicht ertragen, von der Wettauswahl bis zur Wettabgabe vergehen in der Regel nur wenige Sekunden.

Verfügbare Zahlungsmethoden

Zahlungsmethoden Icon

Das Zahlungsportfolio ist im Vergleich zu den meisten Konkurrenten auf dem Markt relativ dünn. Bereit stehen lediglich die Sofortüberweisung, Giropay, Master Card, Trustly, Neteller und Skrill. Die beliebte Paysafecard und auch PayPal werden hingegen nicht angeboten. Eine Einzahlung ist ab 10 Euro möglich, allerding fallen bei einer Kreditkartenutzung sowie den E-Wallets Skrill und Neteller Einzahlungsgebühren kann. Diese verlangen nur die wenigsten Buchmacher, sodass ich in puncto Zahlungsmethoden kein gutes Urteil ausstellen kann.

Die Auswahl an Wetten

Die Anmeldung bei einem Wettanbieter macht nur dann Sinn, wenn dieser auch das passende Angebot an Wetten bereitstellt. Das ist beruhend auf meinen Testerfahrungen bei Redbet gegeben. Bedienen kannst Du Dich aus über 30 verschiedenen Sportarten, darunter nicht nur so populäre Sportarten wie Fußball, Tennis und Basketball, sondern auch Exoten wie Netball und Gaelic Sports. Ebenso der aufstrebende Esports sowie politische Wetten werden angeboten. Auch die Optionsvielfalt kann überzeugen, denn beim Fußball stehen nicht selten über 300 Wettarten je Begegnung zur Verfügung. Bei den anderen Sportarten wird es etwas weniger, beim Basketball kannst Du aber immer noch auf über 100 Varianten pro Spiel zurückgreifen.

Website & Navigation

Die Webseite von Redbet wirkt auf den ersten Blick einfach aber übersichtlich. In rot-schwarz gehalten ist sie zwar kein Hingucker, macht aber einen professionellen Eindruck. In die verschiedenen Sportarten navigierst Du Dich über die linke Spalte. Danach wird es allerdings zäh: Anders als von den meisten Konkurrenten gewohnt, kannst Du dort keine Wettbewerbe und Ligen auswählen. Diese werden untereinander in der mittleren Spalte dargestellt. Je nachdem, wo Deine favorisierte Liga platziert ist, musst Du Dich durch die gesamte Webseite scrollen, um die entsprechenden Spiele zu finden. Das ist recht nervig und trübt das Gesamtbild der Webseite erheblich. 

Auswahl an Live Wetten

Live Wetten sind bei Online Buchmachern gar nicht mehr wegzudenken. Bei Redbet kannst Du rund um die Uhr auf ein reichhaltiges Live Angebot zurückgreifen, auch wenn dieses lange nicht an die Auswahl von Anbietern wie bet365 oder bwin heranreicht. Einen schwachen Auftritt legt Redbet bei der Aufbereitung der jeweiligen Livewetten hin. Das Design ist simpel, Statistiken oder Live Streams gibt es nicht. Selbst auf eine Live Animation, wie ich sie von vielen Sportwetten Anbietern kenne, wurde verzichtet. Das mag man verschmerzen, großen Glanz versprüht der Live Auftritt aber nicht.

Livewetten bei Redbet

Die Lizenz & Sicherheit

Sicherheit Icon

Um Sportwetten anbieten zu dürfen, müssen Buchmacher in Besitz einer gültigen Wettlizenz sein. Der Wettanbieter Redbet, der zur Evoke Gaming Group gehört, verfügt über diese Lizenz, und zwar aus dem Inselstaat Malta. Auch in Sachen Sicherheit gibt es Positives zu berichten: Redbet setzt auf die bewährte SSL-Verschlüsselungstechnologie, die bei fast allen Sportwettenanbietern und dem Online-Banking zum Einsatz kommt.

Die besten Redbet Alternativen auf einen Blick

Neben Redbet gibt es eine riesige Anzahl von Wettanbietern, die um die Gunst neuer Kunden werben. Ich habe Wettkonten bei mehreren Buchmachern, um jederzeit von Quotenvorteilen zu profitieren und aktuelle Bonus Angebote mitzunehmen. Einer meiner Favoriten ist das britische Schwergewicht bet365. Der erfahrene Anbieter überzeugt mit sehr guten Quoten, einer ausgezeichneten Auswahl an Wetten und einem 100% Bonus für Neukunden von bis zu 100 Euro. Weitere Anbieter, auf die ich ohne Bedenken zurückgreife, sind unter anderem Tipico, bet-at-home und unibet.

12
bet-at-home Logo Tipico Logo
Modellbet-at-home Bonus & ErfahrungenTipico Bonus & Erfahrungen
Preis

100,00 €

100,00 €

Bewertung
Wettbonus50% Wettbonus bis zu 100€100% Wettbonus bis zu 100€
BonuscodeAktueller Bonus Code: "FIRST"Kein Bonus Code erforderlich
Bonusbedingungen4x Bonus | 1.7 Quote | 90 Tage6x Bonus | 1.5 Quote | 30 Tage
ZahlungsmethodenSkrill, Sofort, PaysafecardPayPal, Sofort, Paysafecard
Wettsteuer5% Steuer vom BruttogewinnKeine Wettsteuer vorhanden
AppiOS, Android, MobileiOS, Android, Mobile
LizenzMGA (Malta Gaming Authority)MGA (Malta Gaming Authority)
Preis

100,00 €

100,00 €

Zum Testbericht! Zum Wettbonus! Zum Testbericht! Zum Wettbonus!

Redbet Steuer – Fällt für Spieler eine Gebühr an?

Steuer Icon

Seit dem Jahr 2012 ist es amtlich: Auf Wetten in Deutschland wird eine Wettsteuer von 5% erhoben. Einige Buchmacher übernehmen die Gebühr jedoch für ihre Kunden und zahlen die anfallenden Beträge aus eigener Tasche. Redbet gehört erfreulicherweise zu dieser kleinen Gruppe von Buchmachern. Gewinnst Du zum Beispiel eine Wette über 100 Euro, geht der Betrag komplett an Dich. Das ist ein Pluspunkt für den Wettanbieter und wird von mir dementsprechend positiv bewertet.

Aber Achtung: Redbet weist ausdrücklich darauf hin, dass die Versteuerung von Wettgewinnen damit in den Händen der Kunden liegt. 

Sind die Quoten trotz Wegfall der Redbet Steuer gut?

Bei vielen Wettanbietern fällt auf, dass diese recht schwache Quoten anbieten, wenn sie keine Wettsteuer erheben. So holt sich der Buchmacher die Steuer, welche er für seine Kunden zunächst übernommen hat, auf direktem Weg zurück. Das lässt sich von Redbet allerdings nicht behaupten. Mit einem Quotenschlüssel von 93%, der beim Fußball oft nochmal auf 95% ansteigt, liefert der Bookie gute Werte. Deswegen darf ich ruhigen Gewissens behaupten, dass die Quoten trotz des Steuerwegfalls immer noch gut spielbar sind.

Redbet Konto löschen – Anleitung und Vorgehen

Falls Du keine Lust mehr auf Wetten hast, kannst Du Dein Sportwetten Konto ganz einfach schließen lassen. Das klappt am besten, wenn Du so vorgehst:

  1. Ein Antrag auf Kontoschließung muss immer auf schriftlichem Weg erfolgen. Verfasse deswegen eine E-Mail an den Kunden Support, in der Du diesen um die Schließung Deines Wettkontos bittest.
  2. Bitte außerdem darum, dass Deine persönlichen Angaben aus der Kunden-Datenbank gelöscht werden.
  3. In einem dritten Schritt weißt Du am Ende noch daraufhin, dass Dir der Support die Löschung Deines Sportwetten Kontos per E-Mail bestätigt.
  4. Jetzt wartest Du einfach ab, bis sich der Support bei Dir meldet und Du Dich nicht mehr in Deinen Redbet Account einloggen kannst.

Redbet Account löschen – Worauf ist zu achten?

Bevor Du die Löschung Deines Wettaccounts beantragst, solltest Du noch ein paar simple, aber dennoch wichtige Dinge beachten. Prüfe zunächst, ob sich vielleicht noch ein Restguthaben auf Deinem Sportwetten Konto befindet. Danach solltest Du schauen, ob vielleicht sogar ein noch nicht genutzter Sportwetten Bonus bereitliegt. Zu guter Letzt checkst Du noch einmal, ob alle Wetten in Deinem Account beendet und abgerechnet worden sind. 

Redbet Erfahrungen & Bewertung – Ausführliches Fazit

Redbet ErfahrungsberichtRedbet ist ein Buchmacher, der zunächst das bietet, was die Wettgemeinde erwartet: eine gute Auswahl an Sportwetten und ordentliche Quoten. Insofern ist der Wettanbieter eine ernstzunehmende Alternative.

Für mehr als einen Mittelfeldplatz reicht es im Anbieter-Ranking jedoch nicht. Aus meiner Sicht hapert es einfach an zu vielen Ecken: Der Wettbonus ist kompliziert, die Einzahlungsmöglichkeiten sind eingeschränkt. Ähnliches gilt für den Kunden Service. Auch die Webseite kann in puncto Design und Navigation nur bedingt überzeugen. So bleibt ein durchwachsenes Fazit, das aber Grund zur Hoffnung gibt: Wenn Redbet an der ein oder anderen Stellschraube dreht, hat der Buchmacher das Potenzial, um in Zukunft noch mehr ins Rampenlicht zu rücken.

  • Große Wettauswahl
  • Solide Quoten
  • Viele Zahlungsmethoden
  • Komplizierter Bonus
  • Verbesserungsbedarf Kundensupport

FAQ zum Wettanbieter

Wie hoch fällt der Neukundenbonus aus?

Beim Redbet Neukundenbonus handelt es sich nicht um einen klassischen 100% Bonus. Insgesamt kannst Du bis zu 100 Euro in Gratiswetten gutgeschrieben bekommen. Die Gratiswetten gibt es allerdings nicht auf einen Schlag, sondern müssen in verschiedenen Stufen freigespielt werden. Wie genau das funktioniert, erfährst Du weiter oben in den Abschnitten zu den Bonus Bedingungen.

Wird ein Redbet Bonus Code benötigt?

Um das Bonus Angebot für Neukunden bei Redbet in Anspruch nehmen zu können, ist die Eingabe von einem Bonus Code notwendig. Dieser lautet „redbetWelcome“. Eingeben kannst Du den Code direkt bei der ersten Einzahlung. 

Fällt für Spieler eine 5% Wettsteuer an?

Redbet ist einer der wenigen Wettanbieter, die keine Wettsteuer erheben. Der Buchmacher zahlt die Gebühr aus eigener Tasche, sodass Kunden ihre vollen Gewinne gutgeschrieben bekommen. Das ist selten und wird von mir deswegen besonders positiv bewertet.

Steht eine eigene App zum Download bereit?

Sportwetten sind mittlerweile ganz einfach per Wett App möglich. Das gilt auch für Redbet, denn der Wettanbieter stellt eine leistungsstarke als iOS und Android Variante zur Verfügung. Eine Nutzung macht Sinn, da die App einwandfrei läuft und durch eine einfache, benutzerorientierte Bedienung überzeugt.

Wie gut sind die Quoten & die Wettauswahl?

Die Quoten liegen bei einem durchschnittlichen Quotenschlüssel von 93 Prozent im Branchenschnitt, beim Fußball sind es bis zu 95 Prozent. Bei der Wettauswahl stehen über 30 Sportarten zur Auswahl, dabei kannst Du auf bis zu 300 Wettarten pro Spiel zurückgreifen.

Kann man sich auch mehrfach anmelden?

Diese Fragen kann ich mit einem klaren „Nein“ beantworten. Mehrfachanmeldungen sind bei jedem Sportwetten Anbieter, egal, ob bet-at-home, bet365 oder bwin, nicht gestattet. Dies geht auch eindeutig aus den AGBs hervor. Ich kann Dir deswegen nur dazu raten, Dich daran zu halten. Denn selbst für den ungewöhnlichen Fall, dass es Dir gelingen sollte, mehrere Wettkonten auf den gleichen Namen zu eröffnen, wird das beim ersten Auszahlungsversuch auffallen. Ein gesperrtes Wettkonto und die Einbehaltung Deiner Gewinne sind die Folge.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


100,00 €