Skip to main content

Wettbörse Erklärung und Infos – Die besten Anbieter und Tipps

Der Begriff Wettbörse wird im Bereich der Sportwetten verhältnismäßig selten verwendet. Das hat Gründe, die wir dir in diesem Artikel darlegen. Das Wort Börse deutet bereits an, dass mit Quoten für verschiedene Sportarten gehandelt wird. Das ist in Deutschland allerdings nicht gerade weit verbreitet, vorsichtig formuliert. Hier werden die Quoten normalerweise vorgegeben und der Wetter akzeptiert sie oder nicht. Wir geben allgemeine Tipps zu dieser Thematik.

Wettbörse Erklärung – Funktion und Informationen

Der Unterschied zwischen einer Wettbörse und einem Wettanbieter lässt sich im Grunde schnell erklären. Ebenso wie die Gemeinsamkeiten. Bei beiden gibt es verschiedene Sportarten an Möglichkeiten auf einen Einsatz. Es geht also um mehr als um den Sieger in einem Fußballspiel oder beim Tennis, beim Basketball, beim Eishockey, beim Handball und so weiter. Etliche weitere Optionen bestehen. Du musst dich registrieren, also ein Kunde werden. Dann zahlst du Geld ein, für die mehrere Optionen zur Verfügung stehen. Vielleicht gibt es einen Bonus. Wenn du gewonnen hast, erhöht sich dein Kontostand und eine Auszahlung wird möglich, sofern kein Bonus aktiv ist. Ein normaler Anbieter von Sportwetten gibt Quoten für die einzelnen Wettoptionen vor. Bei einer Wettbörse machen das die Kunden. Sie handeln gegenseitig. Das ist ein etwas anderes Prinzip.

Alle Vorteile

  • Man kann als Kunde selbst einen Handel betreiben.
  • Es gibt mehr Möglichkeiten, um Geld zu gewinnen.
  • Auch ein Sportwetten Bonus ist oft verfügbar

Die Nachteile

  • Wettbörsen sind nicht für jeden Wetter geeignet.
  • Ein Bonus ist nicht zwingend zu erwarten.
  • Börsen sind aus gesetzlichen Gründen selten zu finden.
  • Ein Gewinn ist natürlich nicht garantiert.

Wettbörse Deutschland 2020 – Anbieter Fehlanzeige

Es ist gar nicht so leicht, eine aktuelle Übersicht über echte Wettbörsen in Deutschland zu präsentieren. Denn der bekannteste Marktführer international betrachtet ist Betfair. Und Betfair hat sich im Jahr 2012 aus Deutschland mit seiner Börse zurückgezogen. Es gibt nur normale Sportwetten. Zu der damaligen Zeit wurde gerade das Gesetz mit der Steuer auf Sportwetten eingeführt. Das hinter diesem Angebot stehende Prinzip ließ es nicht zu, dass die Zahlung an die Wetter weitergegeben wird. Wäre Betfair in Deutschland geblieben, hätte man an jedem einzelnen Tag einen Verlust geschrieben. Das Angebot hat viele begeisterte Kunden, auch weil es als Zusatz interessante Blogs gab. Vergleichbare Anbieter findet man ebenfalls nicht in Deutschland, wohl aber viele normale Wettanbieter, die sich teilweise als eine Börse verkaufen. Doch das entspricht nicht wirklich der Realität. Im Grunde ist dies alles einfach zu erklären, denn die Gesetze haben sich nicht geändert.

Wettbörse vs Wettanbieter – Alle Unterschiede auf einen Blick

Wettbörsen sind keine normalen Angebote für die Sportwetten. Du registrierst dich zwar und zahlst Geld ein. Aber die dir vorgelegten Quoten werden dir nicht von einem Buchmacher angeboten. Im Grunde handelt es sich um ein Portal, welches die Möglichkeit bietet, dass eine Vermittlung zwischen verschiedenen Kunden stattfindet. Man muss sich in dieser Art des Handels wie auch bei den Aktien einarbeiten. Eine Garantie auf einen Gewinn besteht nicht. Das ist bei normalen Sportwetten natürlich ebenfalls der Fall. Hier ist die Vielfalt oftmals größer. Da in Deutschland diese Art der Börsen nicht wirklich legal sind, findest du verschiedene Seiten zu diesem Thema selten in deutscher Sprache.

Wettanbieter Empfehlungen 2020 für Sportwetten

Normale Anbieter von Sportwetten gibt es viele, einige haben einen klaren deutschen Bezug. Drei gute Beispiele wollen wir dir hier vorstellen. Eine Registrierung lohnt sich.

bwin

bwin existiert bereits seit den neunziger Jahren des vergangenen Jahrhunderts. Die Gründung erfolgte in Dresden. Mittlerweile handelt es sich um einen internationalen Konzern, der einer der Marktführer in diesem Land ist. Ein breites Angebot an Sportwetten und Promotionen sowie gute Quoten erwarten die Kunden. Eine Joker Wette wird meist für die neuen Kunden präsentiert. Das bedeutet, dass dein erster Einsatz im Falle eines Verlustes erstattet wird.

AnbieterWettbonusBedingungenBonus CodeBonus
Bwin Logo
bwin Bonus
Bis zu 100€
+10€ Free Bet
1x Bonus
1.01 Quote
7 Tage
Kein Code
erforderlich
Bonus sichern

bet365

bet365 kann als ein internationaler Marktführer beschrieben werden, der ein weites Angebot an Sportwetten mit vielen interessanten Quoten präsentiert. Der Bonus für die neuen Kunden liegt aktuell bei 100€ in so genannten Wett Credits. In einfachen Worten wird dir die Möglichkeit gegeben, dass du bis zu 100€ einsetzt und in gleicher Höhe wieder zugeteilt bekommst. Etliche weitere Promotionen sind möglich.

AnbieterWettbonusBedingungenBonus CodeBonus
bet365 Logo
bet365 Bonus
Bis zu 100€
Eröffnen Sie noch heute ein Konto bei bet365 und holen Sie sich einen 100% Einzahlungsbonus. Es gelten die AGB
3x Bonus
1.50 Quote
90 Tage
Kein Code
erforderlich
Bonus sichern

Tipico

Wenn es einen klaren Marktführer, eine Nummer eins im Bereich der Sportwetten in Deutschland gibt, dann ist es Tipico. Alles ist seriös, eine breite Vielfalt im Programm ist gegeben. Die Website ist übersichtlich, eine App vorhanden. Die Quoten sind oftmals besser als bei der Konkurrenz, weil die Steuer auf Sportwetten in Höhe von 5 % übernommen wird. 100 % Bonus bis zu einem Betrag von 100€ ist für neue Kunden möglich.

AnbieterWettbonusBedingungenBonus CodeBonus
Tipico Logo
Tipico Bonus
Bis zu 100€
100% Neukundenbonus
6x Bonus
1.50 Quote
30 Tage
Kein Code
erforderlich
Bonus sichern

Back & Lay – Erklärung und Anleitung

Back und Lay sind typische Begriffe aus Wettbörsen. Diese muss man erst begreifen. Back steht einfach formuliert für eine normale Sportwette. Man platziert seinen Tipp auf ein vorgegebenes Ergebnis zu einer Quote, die angegeben wird. Für diese entscheidet man sich bei einer Börse. Liegt man richtig, gewinnt man, liegt man falsch, muss man mit einem Verlust leben. Bei einer Lay Wette geht es nicht um den Ausgang. Man verkauft seine Wette und legt eine Quote selbst fest. Dann holt man sich quasi einen Wetter ins Boot, der den Einsatz annimmt. Liegt man selbst richtig, gewinnt man, liegt man nicht richtig, gibt es den Verlust.

Wie erkennt man eine seriöse und gute Wettbörse?

Wettbörsen, die nicht in Deutschland aktiv sind, sind ironischerweise seriös. Denn die deutschen Gesetze lassen solche Börsen aktuell nicht zu. Ansonsten schaut man auf den internationalen Ruf, auf die Tradition und auf die Beliebtheit. Es muss eine Lizenz geben, im besten Falle aus Europa. Malta und Gibraltar bieten sich hier an. Gibt es ein normales Angebot der Sportwetten, ein Casino, vielleicht Poker und hat alles einen guten Ruf, sollte dies von einer allgemeinen Seriosität. Themen wie Datenschutz, Jugendschutz und Spielsucht müssen natürlich Beachtung finden. Das trifft zum Beispiel alles auf Betfair zu.

Wettbörse Strategie – Die besten Wettstrategien

Grundsätzlich gilt im Bereich der Sportwetten, dass man als Wetter wissen muss, was man macht. Wenn man bei einer Börse einen normalen Einsatz tätigt, geht es ebenso, als wenn man sich eine Quote selbst fest liegt. Das hat alles seine Vorteile und seine Nachteile. Strategisch denkende Menschen setzen mehrere Wetten für einen erträglichen Einsatz und hoffen, dass sie im Falle eines Verlustes diesen ausgleichen können. An einer Börse, wo gehandelt wird, ist so etwas leichter möglich, als mit normalen Sportwetten.

Die Albers Wettbörse – Es gibt viel bessere Alternativen

Wettbörse ist nicht gleich Wettbörse. Manchmal wird einfach nur der Begriff verwendet, ohne dass das eigentliche Prinzip dahinter steht. So wie bei der Albers Wettbörse. Sie ist zwar seriös, jedoch vor allem auf Pferdewetten ausgelegt. Im Internet spielt sie keine Rolle.

Fazit – Wettanbieter sind die bessere Alternative

Wettbörsen sind ohne jeden Zweifel interessant und eine Alternative zu normalen Sportwetten. Allerdings spielen sie in Deutschland wie angedeutet aus gesetzlichen Gründen seit einiger Zeit keine Rolle. Das kann sich wieder ändern. Für alle Wetter sind sie sicherlich nicht das richtige, weil das Prinzip etwas anders ist, als gewohnt. Man muss sich erst einarbeiten. Das kann sich lohnen, es kann allerdings auch zu einem Verlust führen. Solange es keine deutschsprachigen Angebote gibt, sollte man von den internationalen wohl Abstand nehmen. Denn wenn nur die englische Sprache verwendet wird, könnte dies zu Missverständnissen führen. Wobei diese Einschätzung wie angedeutet nicht für alle potentiellen Wetter gilt.

FAQ – Fragen und Antworten

Was ist eine Wettbörse bei Sportwetten?

Bei einer Wettbörse wird einfach formuliert mit Quoten gehandelt und ein Kunde könnte diese sogar selbst festlegen. Das ist bei normalen Sportwetten anders.

Woran verdient eine Wettbörse?

Eine Wettbörse kassiert den vorliegenden Informationen nach eine Provision von den Kunden.

Welche Wettbörsen gibt es in Deutschland?

Aktuell sind keine echten Wettbörsen in Deutschland bekannt.

Wie wettet man bei einer Wettbörse?

Man muss natürlich Kunde sein, Geld einzahlen und kann dann entweder wie bei die normalen Sportwetten einen Einsatz tätigen oder man liegt einfach formuliert selbst die Quoten fest.

Sind Wettbörsen überhaupt seriös?

Die Tatsache, dass in Deutschland Wettbörsen nicht verfügbar sind, zeigt, dass es mit der Seriosität und Legalität so eine Sache ist. Wobei die deutschen Gesetze Glücksspiele betreffend alles andere als zeitgemäß erscheinen. International betrachtet handelt es sich um seriöse Angebote.

HEUTE 15€ GRATIS !

GANZ EXKLUSIV NUR BEI UNS
Nach der Anmeldung kommt der Gutscheincode spätestens
nach 48 Stunden per E-Mail
close-link