Skip to main content

Cashpoint Bonus & Erfahrungen

(3.5 / 5 bei 424 Stimmen)
Wettbonus100% Wettbonus bis zu 100€
BonuscodeKein Bonus Code erforderlich
Bonusbedingungen3x Bonus | 1.9 Quote | 90 Tage
ZahlungsmethodenPayPal, Sofort, Paysafecard
Wettsteuer5% Steuer vom Wetteinsatz
AppiOS, Android, Mobile
LizenzMGA (Malta Gaming Authority)

Gesamtbewertung

81%

"Guter Wettanbieter"

Wettbonus
83%
Gut
Wettquoten
80%
Befriedigend
Wettauswahl
79%
Befriedigend
Kundenservice
86%
Gut
Webseite
77%
Befriedigend

Cashpoint Bonus & Erfahrungen – Ausführlicher & aktueller Test

Cashpoint Logo

Der Wettanbieter Cashpoint gehört zu den alten Hasen im Sportwetten Business. 1996 wurde das Unternehmen in Österreich gegründet und hat seinen Firmensitz mittlerweile nach Malta verlegt. Neben dem Online-Geschäft ist der Wettanbieter auch offline aktiv: Sportwetten werden von Cashpoint auch in diversen Wettshops in Österreich und Deutschland angeboten.

Das zeigt, dass der Buchmacher absolut seriös arbeitet, ein Betrug ist nicht zu befürchten. In Deutschland ist Cashpoint allerdings nur noch unter dem deutschen Ableger XTiP erreichbar. Ich habe mich von den Qualitäten des Bookies selbst überzeugen können und berichte Dir in diesem Test von meinem Cashpoint Erfahrungen. Darin bekommst Du unter anderem alle wichtigen Infos zur Cashpoint App und dem Cashpoint Bonus.

Test Kompakt – Zusammenfassung meiner Erfahrungen

Cashpoint ist ein Buchmacher der alten Schule, der den Sprung ins Online Geschäft geschafft hat. Für den Wettanbieter sprechen ein hohes Maß an Zuverlässigkeit, ein umfassendes Wettangebot sowie eine gut gestaltete Webseite.

Auf der anderen Seite stehen ein Kunden Service, der leider keinen Live Chat anbietet, sowie im Vergleich eher biedere Wettquoten. Deswegen fällt mein Fazit wechselhaft aus: Einerseits schafft es der Wettanbieter, eine grundsolide Mischung vor allem für Neueinsteiger auf dem Wettmarkt zu schaffen, andererseits lässt der Buchmacher dann doch ein paar Wünsche offen, was ihm den Sprung in die Spitzenklasse der Bookies unmöglich macht. Dieser kann aber vielleicht in der Zukunft mit der ein oder anderen Anpassungen ja noch Realität werden.

Cashpoint Bonus – Der Neukundenbonus im Detail

Deutsche Cashpoint Kunden (18+) erhalten bei XTiP einen lukrativen 100% Neukundenbonus von bis zu 100€ , wenn sie sich beim Wettanbieter neu registrieren. Das ist ein ordentliches Angebot, das es aber auch bei anderen Sportwetten Anbietern zu finden gibt.

Um den Bonus zu erhalten, musst Du lediglich eine Einzahlung beim Buchmacher leisten, die Einzahlungsmethode spielt erfreulicherweise keine Rolle. Nach Deiner ersten Einzahlung gehst Du in Deinem Sportwetten Konto in den Bereich „Bonuswahl“ und wählst dort den „Neukundenbonus“ aus. Das doppelte Guthaben steht Dir dann binnen weniger Sekunden auf Deinem Wettaccount zur Verfügung.

Cashpoint Bonus Code 2019 – Gratis Wettguthaben

Manche Sportwetten Anbieter verlangen die Eingabe eines Bonus Codes, um den Bonus für Neukunden zu erhalten. Diesen Code findest Du in der Regel direkt auf der Webseite des Buchmachers, der zudem explizit darauf hinweist, dass ein solcher Code für die Bonus Aktivierung verwendet werden muss.

Bei Cashpoint ist dies allerdings nicht der Fall. Es wird kein Bonus Code benötigt. Wähle im Kontobereich den Neukundenbonus aus und dieser wird Dir direkt nach Deiner ersten Einzahlung auf Deinem Wettkonto gutgeschrieben.

Vor- und Nachteile vom Neukundenbonus

Vorteile Nachteile Icon

Der Bonus für Neukunden bietet mehr Vorteile als Nachteile. Dank Bonus bekommst Du zum Start bei einem neuen Sportwetten Anbieter eine nette „Starthilfe“, mit der Du Dir eine solide Bankroll aufbauen kannst. Zudem kannst Du Dich erst einmal in Ruhe mit dem neuen Buchmacher vertraut machen und das Angebot an Wetten austesten, bevor Dein eigenes Geld zum Einsatz kommt.

Einen kleinen Nachteil bringt der Bonus für Neukunden dann aber doch mit sich: Die Bonusbedingungen müssen erst alle umfassend erfüllt werden, bevor der Bonus und mit ihm erspielte Gewinne auf das eigene Bankkonto ausgezahlt werden dürfen.

Alle Bonusbedingungen auf einen Blick

Ich hatte die Bonusbedingungen im vorherigen Abschnitt bereits angesprochen, aber was hat es damit genau auf sich? Bonusbedingungen werden vom Buchmacher individuell festgelegt, um dem Kunden eine Auszahlung des Wettbonus so schwer wie möglich zu machen.

In der Regel setzen sich die Bonusbedingungen aus vier Kriterien zusammen: die Mindesteinzahlung, die zeitliche Frist, die Umsatzhäufigkeit sowie die Mindestquote. Die genauen Bestimmungen, die sich hinter den einzelnen Bonusbedingungen verstecken, legt jeder Anbieter unterschiedlich fest. Damit Du weißt, wie die Bonusbedingungen bei Cashpoint im Detail aussehen, stelle ich Dir diese in den folgenden Abschnitten im Detail vor.

Mindesteinzahlung

Mindesteinzahlung Icon
Um den Wettbonus für Neukunden zu bekommen, musst Du eine Einzahlung über mindestens 10 Euro leisten. Danach bekommst Du den doppelten Betrag auf Deinem Sportwetten Konto gutgeschrieben. Maximal sind bis zu 100€ möglich. Solltest Du eine Einzahlung, die weniger als 10 Euro beträgt, tätigen, erhältst Du keinen Bonus Betrag und gehst leider leer aus. Das ist ein übliches Vorgehen, das von fast allen Wettanbietern so praktiziert wird.

Zeitliche Frist

Die zeitliche Frist gibt vor, wie viele Tage Du Zeit hast, um alle Bonus Bedingungen umfassend zu erfüllen. Die Fristen unterscheiden sich von Wettanbieter zu Wettanbieter, der den zeitlichen Rahmen nach seinem Ermessen festlegt.

Bei Cashpoint bekommst Du beim Neukundenbonus satte 90 Tage Zeit, um alle Bedingungen zu erfüllen. Das ist im Vergleich zu anderen Anbietern ein absoluter Topwert und wird von mir dementsprechend positiv bewertet. 90 Tage bieten genügend Zeit, um die passenden Spiele für die Bonus zu finden.

Umsatzhäufigkeit

Eine weitere Bonus Bedingung ist die Umsatzhäufigkeit. Diese legt fest, wie oft Du den Einzahlungsbetrag sowie den Bonus Betrag in Wetten platzieren musst, bevor Du den Wettbonus auszahlen lassen kannst. Bei Cashpoint musst Du sowohl den Betrag Deiner ersten Einzahlung als auch den erhaltenen Wettbonus insgesamt dreimal umsetzen.

Dazu ein Beispiel: Nehmen wir an, Du zahlst 100€ ein, und bekommst inklusive Bonus 200 Euro auf Deinem Sportwetten Konto gutgeschrieben. Nun musst Du zusammengenommen Wetten im Wert von 600 Euro platzieren, bevor der Wettbonus und mit ihm erspielte Gewinne auf das eigene Bankkonto transferiert werden können.

Mindestquote

Damit eine gespielte Wette auf den Bonus Umsatz berechnet werden kann, muss diese eine vorgeschriebene Quote erreichen. Diese Mindestquote liegt bei 1,90, auch Kombiwetten werden berücksichtigt. Wetten auf verschiedene Ausgänge einer Variante wie zum Beispiel bei der Drei-Weg-Wette sind nicht gestattet. Natürlich kannst Du auch Wetten platzieren, die eine geringere Quote als 1,90 aufweisen, diese werden allerdings nicht auf den Bonusumsatz angerechnet.

Cashpoint Bonus ohne Einzahlung

Einen Bonus ohne Einzahlung bieten Wettanbieter immer mal wieder von Zeit zu Zeit an. Beim deutschen Cashpoint Ableger XTiP gab es diesen während meiner Testphase zwar nicht, dafür aber einen 15 Euro Mobile App Bonus. Diesen bekommst Du, wenn Du Deine zweite Einzahlung via Wett App tätigst, die mindestens 10 Euro beträgt.
Solltest Du keinen Neukundenbonus beanspruchen, kannst Du direkt über die erste Einzahlung den Mobile Bonus erhalten, sofern Du Deine erste Einzahlung über Dein Smartphone durchführst. Die genauen Bonus Bedingungen zum Mobile Bonus kannst Du der Webseite von XTiP entnehmen.

Cashpoint Gutschein

Gutschein IconVon manchen Sportwetten Anbietern findet man Gutscheine, die in Internetforen kursieren oder in Zeitschriften auftauchen. Buchmacher, die Gutscheine spendieren, sind zum Beispiel Interwetten, bwin und bet-at-home. Vom Cashpoint Ableger XTiP habe ich keinen Gutschein finden können, dafür aber einen netten Kombi Bonus von bis zu 30 Prozent.

Die Höhe der Prozentzahl orientiert sich an der Anzahl der Spiele, die Du in eine Kombiwette aufnimmst. Aber denk daran: Desto mehr Spiele du zu einer Kombiwette zusammenbaust, desto risikoreicher wird Dein Tipp.

Cashpoint Gratiswette

Verschiedene Sportwetten Anbieter haben zu bestimmten Events oder Anlässen Gratiswetten im Angebot. Das kann zum Beispiel zur Fußball-Weltmeisterschaft oder zum Start der neuen Bundesliga Saison der Fall sein. Aber auch treue Fans oder Kunden, die länger nicht in ihrem Wettkonto unterwegs waren, werden vom Buchmacher belohnt oder dazu animiert, mal wieder eine Wette zu tätigen. Bei Cashpoint sind mir solche Aktionen während meiner Testphase nicht begegnet.

Cashpoint Anmelden – Eine kurze Anleitung

Da Cashpoint seine Dienste nur noch in Österreich anbietet, musst Du auf XTiP zurückgreifen, den deutschen Ableger des Buchmachers aus dem Alpenland. So registrierst Du dort ein neues Sportwetten Konto:

  1. Gehe auf die Seite von Cashpoint. Dort gelangst Du über einen großen Banner auf der Startseite direkt auf die Webseite von XTiP. Alternativ kannst Du natürlich auch direkt die Webseite von XTiP aufrufen.
  2. Dort angekommen, findest Du oben links in der Ecke den Button „Jetzt Registrieren“. Wählst Du diesen aus, kommst Du in das Registrierungsfenster. Hier gibst Du ein paar persönliche Daten ein und kannst bereits Deinen Bonus auswählen.
  3. Nun musst Du nur noch die Datenschutzerklärung sowie die AGB des Wettanbieters akzeptieren und Deine Registrierung final abschließen.
  4. Jetzt hast Du ein neues Wettkonto eröffnet und kannst mit Deinen ersten Wetten starten.

Die häufigsten Fehler bei der Registrierung

Es ist eigentlich logisch, ich möchte aber an dieser Stelle gerne noch einmal ausdrücklich darauf hinweisen: Achte darauf, dass Du bei der Registrierung eines neuen Sportwetten Kontos ausschließlich korrekte Angaben machst. Check deswegen Deine Angaben immer ein zweites Mal, bevor Du sie bestätigst, denn auch Tippfehler gelten als Falschangaben – und liefern den Buchmachern somit einen berechtigten Grund, um Auszahlungen zu verweigern und Dein Sportwetten Konto zu schließen.

Cashpoint Login – Richtig im Spielerkonto einloggen

Login Icon

Um beim Cashpoint Wetten abgeben zu können, musst Du Dich zunächst beim Wettanbieter in Dein Wettkonto einloggen. Dazu findest Du auf der Startseite des Anbieters oben links in der Ecke die Login-Felder. Dort gibst Du entweder Deine E-Mail-Adresse oder Deinen Usernamen sowie Dein Passwort ein. Solltest Du dieses einmal vergessen haben, kannst Du Dir über das Fragezeichen neben dem Passwort ein neues per E-Mail zusenden lassen.

Cashpoint Einzahlen

Bevor Du Tipps beim Anbieter platzieren kannst, musst Du zunächst Geld auf Deinen Wettaccount laden. So nimmst Du eine Einzahlung vor:

  1. Melde Dich auf der Anbieter Homepage in Deinem Wettaccount ein.
  2. Klicke dann oben links auf den gelben Button „Einzahlen“. Im Anschluss öffnet sich ein Menü, in dem Du Einzahlungen vornehmen kannst.
  3. Entscheide Dich nun für eine Einzahlungsmethode, indem Du auf das entsprechende Logo in der Auswahl klickst.
  4. Jetzt musst Du den Einzahlungsbetrag und danach die geforderten Daten eingeben
  5. Nachdem Du Deinen Einzahlungsantrag abgeschlossen hast, liegt das Geld binnen weniger Augenblicke auf dem Wettkonto für Deine Wetten bereit.

Cashpoint Auszahlung

Wenn Du Geld gewonnen hast, willst Du es natürlich auch auf Dein Bankkonto auszahlen. So funktioniert es:

  1. Melde Dich zunächst in Deinem Wettkonto an.
  2. Auf der Webseite findest Du oben links in der Ecke ein gelbes Männchen, über welches Du den Bereich „Auszahlen“ wählen kannst.
  3. Dort gibst Du nun den Betrag an, den Du auszahlen möchtest.
  4. Im Anschluss folgt die Eingabe Deiner Daten, die der Wettanbieter von Dir benötigt.
  5. Zuletzt musst Du den Auszahlungsantrag nur noch bestätigen und abwarten, bis der Buchmacher Deine Auszahlung genehmigt und auf den Weg bringt.

Cashpoint Erfahrungen im Überblick – Alle Kriterien im Test

Der durchschnittliche Quotenschlüssel liegt bei Cashpoint bei rund 93 Prozent. Das ist in Ordnung, bedeutet im Vergleich zur Buchmacher Konkurrenz aber nur Durchschnitt. Etwas bessere Quoten kannst Du bei dem Top-Spielen der Premier League, Champions League oder Bundesliga abgreifen. Dort erwartet Dich ein Quotenschlüssel von bis zu satten 97 Prozent. Deutlich runter geht es bei den anderen Sportarten wie Tennis, Basketball und Eishockey, noch schlechter sieht es bei den vermeintlichen Randsportarten aus. Dort können die Quoten auch schon mal unter 90 Prozent fallen.

Quoten & Quotenschlüssel

Icon für Wettquoten

Der durchschnittliche Quotenschlüssel liegt bei Cashpoint bei rund 93 Prozent. Das ist in Ordnung, bedeutet im Vergleich zur Buchmacher Konkurrenz aber nur Durchschnitt. Etwas bessere Quoten kannst Du bei dem Top-Spielen der Premier League, Champions League oder Bundesliga abgreifen. Dort erwartet Dich ein Quotenschlüssel von bis zu satten 97 Prozent. Deutlich runter geht es bei den anderen Sportarten wie Tennis, Basketball und Eishockey, noch schlechter sieht es bei den vermeintlichen Randsportarten aus. Dort können die Quoten auch schon mal unter 90 Prozent fallen.

Kontakt & Kundensupport

Icon für Kundensupport

Der Kunden Support ist bei Cashpoint ausbaufähig. Anfragen per Hotline oder E-Mail werden zügig und kompetent beantwortet, einen Live Chat gibt es allerdings nicht. Dieser gehört bei den meisten Anbietern mittlerweile jedoch zum Standard, sodass Cashpoint hier ein paar Abzüge in der Bewertung hinnehmen muss. Aber was nicht ist, kann ja noch werden, wenn der Anbieter das Defizit erkennt und in Zukunft noch einmal nachbessert.

Cashpoint App Download & Verfügbarkeit

Smartphones machen es möglich, dass Du heute Wetten von überall und jederzeit abgeben kannst. Bei Cashpoint geht das über eine Sportwetten App, die direkt auf der Anbieter Webseite heruntergeladen werden kann. Download und Installation stellen im Test überhaupt keine Probleme dar. Zudem kann ein Mobil Bonus abgegriffen werden, wenn Du mindesten 10 Euro über die Wett App einzahlst. Deswegen kann ich die Nutzung der App auch ohne Einwände empfehlen.

Cashpoint App iOS – iPhone & iPad Wett App

Wenn Du in Besitz eines iPhones oder iPads bist, kannst Du die XTiP App ohne Probleme nutzen. Die iOS-Version steht kostenfrei im App Store zum Download bereit. Dieser macht durchaus Sinn, denn die Sportwetten App lief während meines Tests einwandfrei und bietet zudem alle wichtigen Funktionen, die auch auf der normalen Webseite des Buchmachers genutzt werden können.

Cashpoint App Android – Samsung & Huawei Wett App

Auch Nutzer eines Android Endgeräts wie zum Beispiel von Samsung oder Huawei können die Sportwetten App ohne Probleme von der Buchmacher Webseite herunterladen. Auch diese Version konnte in meinem Test absolut überzeugen – dank einer guten Aufmachung sowie einer einfachen Navigation waren Wettauswahl und Wettabgabe zu jeder Zeit bequem und schnell möglich.

Verfügbare Zahlungsmethoden

Zahlungsmethoden Icon

Bei den Zahlungsmöglichkeiten kannst Du Dich aus einer großen Auswahl bedienen: Wählen kannst Du zwischen Kreditkarten, Banküberweisungen und den Zahlungsdienstleistern Neteller, PayPal und Skrill. Allein die Paysafecard steht nicht nur Verfügung. Einzahlen kannst Du ab einem Betrag von 10 €, Gebühren werden erfreulicherweise auf keine der Transaktionsaktionen fällig. Was gibt es zur Auszahlungsdauer zu sagen? Hier unterscheidet sich Cashpoint nicht von der Konkurrenz: Bankauszahlungen dauern in der Regel 2 bis 5 Tage, via Neteller, Skrill oder PayPal liegt das Geld bereits nach wenigen Stunden auf Deinem E-Wallet bereit.

Die Auswahl an Wetten

Wer bei Cashpoint Wetten abgeben möchte, hat die Wahl zwischen rund 30 verschiedenen Sportarten. Die meisten Partien, wie sollte es anders sein, stehen beim Fußball zur Verfügung, aber auch das Angebot bei den Sportarten Tennis, Basketball und dem Eishockey kann sich sehen lassen. Daneben stehen auch Begegnungen bei exotischen Sportarten wie zum Beispiel dem Curling bereit.

Ein paar Worte noch zum Fußball: Hier hat sich der Anbieter vor allem auf Deutschland fokussiert, neben der Bundesliga und den weiteren Profiligen werden auch Spiele aus den Amateurklassen angeboten. Die Anzahl der Wettarten liegt beim Fußball meist im dreistelligen Bereich, bei den anderen Sportarten wird es erfahrungsgemäß weniger.

Website & Navigation

Die Webseite kann sich sehen lassen: Ein gutes Design paart sich mit einer klaren, übersichtlichen Struktur. Wetten platzierst Du wie von anderen Buchmachern gewohnt über einen Navigationsbereich auf der linken Seite. Dort kannst Du bequem die einzelnen Events auswählen, die nach Zeit, Sportart und Liga sortiert sind.

Zusätzlich kannst Du Ergebnisse einsehen und checken, welche der kommenden Spiele im Live Stream angeboten werden. Diese werden kostenlos angeboten und bieten einen Extra-Service, den der Buchmacher als Pluspunkt für sich verbuchen kann. Insgesamt sind Webseite und Navigation absolut gelungen, sodass es schwer wird, Kritikpunkte zu finden.

Auswahl an Live Wetten

Live Wetten gehören zum Kerngeschäft eines jeden Buchmachers. Deswegen schreibt Cashpoint auch Live Wetten groß: Bedienen kannst Du Dich aus einem umfassenden Angebot bei den Sportarten Fußball, Tennis, Volleyball und Basketball.

In die entsprechende Partie geklickt, findest Du eine Fülle an Wettarten. Grafisch könnte diese Sektion meiner Meinung nach jedoch einen neuen Anstrich vertragen, da das bisherige Design etwas hölzern daherkommt. Positiv hingegen möchte ich die integrierte Live Animation erwähnen, über die Du die das Spielgeschehen schemenhaft verfolgen kannst. Ein dickes Lob bekommen zudem die Live Streams, die Du ebenfalls zu verschiedenen Live Spielen angeboten bekommst.

Die Lizenz & Sicherheit

Sicherheit Icon

Cashpoint kann nicht nur auf eine jahrelange Erfahrung im Sportwetten Business zurückgreifen, sondern ist selbstverständlich auch mit einer Wettlizenz ausgestattet. Diese bezieht Cashpoint aus Malta. Getreu dem Motto „Doppelt hält besser“ ist Cashpoint zudem in Besitz einer weiteren Lizenz, und diese kommt aus Schleswig-Holstein. Auch in Sachen Sicherheit lässt der Buchmacher nichts anbrennen und greift auch die gängigen Sicherheitsstandards wie beispielsweise SSL zurück. Die Verschlüsselungstechnologie hat sich in den letzten Jahren nicht nur bei Online Sportwetten, sondern auch beim Online Banking Jahren etabliert.

Die besten Cashpoint Alternativen auf einen Blick

Auch wenn Cashpoint und der deutsche Ableger XTiP gute Alternativen für Wettbegeisterte darstellen, gibt es noch weitere Sportwetten Anbieter, bei denen ich ein Wettkonto besitze. Und das aus gutem Grund, denn so kann ich nicht nur von Quotenvorteilen profitieren, sondern auch auf aktuelle Bonus Angebote abgreifen.

Ein Buchmacher, der bei mir in der Gunst ganz oben steht, ist LVBet. Der Bookie bietet neben einem 100% Bonus bis zu 100€ auf die erste Einzahlung auch überdurchschnittlich gute Quoten an – und das ohne Wettsteuer! Weitere Sportwetten Anbieter, bei denen ich ohne Bedenken meine Wetten abgebe, sind unter anderen Tipico, bet365 und unibet.

Cashpoint Steuer – Fällt für Spieler eine Gebühr an?

Steuer Icon

Seit 2012 ist in Deutschland per Gesetz festgelegt, dass eine Wettsteuer in Höhe von 5 Prozent auf Wettgewinnne anfällt. Manche Buchmacher übernehmen diese zwar für ihre Kunden und zahlen die Steuer aus eigener Tasche, Cashpoint gehört allerdings nicht dazu. Wie das aussieht, erkläre ich Dir gerne an einem kleinen Beispiel:

Nehmen wir an, Du gewinnst eine Wette über 100€. Auf diese wird eine Gebühr von 5 Prozent erhoben, was in diesem Fall einem Wert von 5€ entspricht. Diese zahlt der Wettanbieter direkt an das zuständige Finanzamt in Deutschland. Die restlichen 95€ landen direkt auf Deinem Sportwetten Konto – und sind dann bereits versteuert!

Sind die Quoten aufgrund der Cashpoint Steuer besser?

Bei Buchmachern, die eine Steuer auf Wetten erheben, lässt sich zum Teil beobachten, dass die Quoten besonders gut sind. So bieten die Wettanbieter trotz der Wettsteuer einen Anreiz dafür, sich mit einem neuen Sportwetten Konto zu registrieren. Bei Cashpoint liegt der Fall jedoch ein wenig anders. Zwar sind die Quoten in Ordnung, liegen mit einem durchschnittlichen Quotenschlüssel von rund 93 Prozent aber nur im mittleren Bereich. Dass die Quoten aufgrund der Steuer besser sind, lässt sich deswegen nicht behaupten.

Cashpoint Konto löschen – Anleitung und Vorgehen

Die Gründe, die einer Schließung Deines Sportwetten Kontos zugrunde liegen, können unterschiedlich sein. Wenn Du Dich zu einer Kontoschließung entscheidest, gibt es dabei einen Weg, das Ganze in die Wege zu leiten. So gehst Du vor:

  1. Die Löschung Deines Wettaccounts muss immer auf dem schriftlichen Weg erfolgen. Schreibe deswegen eine E-Mail an den Kunden Support von Cashpoint, um die Schließung Deines Sportwetten Accounts zu beantragen.
  2. Bitte den Support zudem darum, Deine persönlichen Angaben aus der Datenbank zu entfernen.
  3. Jetzt musst Du den Kunden Service nur noch darum bitten, Dir die Schließung des Wettaccounts schriftlich zu bestätigen.
  4. Nachdem sich der Kunden Service bei Dir gemeldet hat, kannst Du Dich nicht mehr in Deinen Wettaccount einloggen.

Cashpoint Account löschen – Worauf ist zu achten?

Bevor Du Deinen Cashpoint Account löschen lässt, solltest Du in jedem Fall nicht in Hektik verfallen, denn das kann sich am Ende rächen. Prüfe deswegen vor einer Kontoschließung zunächst, ob sich noch ein Wettguthaben auf Deinem Wettaccount befindet. Auch solltest Du schauen, ob eventuell noch offene Wetten oder sogar ein noch nicht verwendeter Wett Bonus bereitliegen. Erst wenn Du dies getan hast, kannst Du mit der Schließung Deines Sportwetten Kontos voranschreiten.

Cashpoint Erfahrungen & Bewertung – Ausführliches Fazit

Cashpoint Erfahrung und Test

Cashpoint gehört zur alten Garde der Wettanbieter. Das heißt jedoch nicht, dass die Österreicher den Sprung ins digitale Zeitalter verschlafen hätten – ganz im Gegenteil: Die Webseite des deutschen Ablegers XTiP genügt den hohen Ansprüchen, die ambitionierte Spieler heute an einen Buchmacher haben und die Auswahl an Wetten lässt keine Wünsche offen.

Nichtsdestotrotz gibt es Verbesserungspotenzial: Dem Support würde es beispielsweise gut zu Gesicht stehen, wenn er auch per Live Chat erreichbar wäre. Das größte Manko sind jedoch die Quoten. Hier liegt Cashpoint nur im durchschnittlichen Bereich und das, obwohl eine Wettsteuer fällig wird. Deswegen lautet mein Fazit: Cashpoint ist ein guter Wettanbieter, der sich aber gerne noch weiterentwickeln darf.

  • Fairer Willkommensbonus
  • Solide Wetquoten
  • Website ist gut strukturiert
  • Ausbaufähige Livewetten
  • 5% Steuer wird berechnet

FAQ zum Wettanbieter

Wie hoch fällt der Neukundenbonus aus?

Zum Start kannst Du einen lukrativen 100% Bonus von bis zu 100€ abgreifen. Dazu musst Du bei Deiner ersten Einzahlung nur den entsprechenden Bonus auswählen. Direkt im Anschluss verdoppelt der Buchmacher Deine Auszahlung und schreibt den Betrag auf Deinem Sportwetten Konto gut.

Wird ein Cashpoint Bonus Code benötigt?

Um einen Neukundenbonus zu erhalten, sehen manche Buchmacher die Eingabe eines Bonus Codes vor. Diesen bekommst Du in der Regel direkt vom Anbieter. Bei Cashpoint ist das allerdings nicht notwendig, da hier keine Code Eingabe zur Bonus Aktivierung nötig ist.

Fällt für Spieler eine 5% Wettsteuer an?

Seit 2012 wird sie Deutschland fällig: die Wettsteuer. Manche Wettanbieter übernehmen sie für ihre Kunden, Cashpoint gehört allerdings nicht zu diesen Buchmachern. Das heißt: 5 Prozent Deiner Gewinne wandern direkt an das in Deutschland zuständige Finanzamt.

Steht eine eigene App zum Download bereit?

Wer Wetten überall und zu jeder Zeit platzieren möchte, macht das am besten über eine Sportwetten App. Cashpoint stellt diese bereit und die App kann sich sehen lassen: Eine hübsche Aufmachung

Wie gut sind die Quoten & die Wettauswahl?

Die Quoten bewegen sich bei einem Quotenschlüssel von rund 93 Prozent eher im durchschnittlichen Bereich. Besser sieht es hingegen bei der Auswahl an Sportwetten aus. Hier stellt der Bookie ein breites Wettangebot bereit, bei dem wohl jeder Wettbegeisterte fündig wird.

Kann man sich auch mehrfach anmelden?

Die Idee liegt nahe, sich mehrere Wettkonten beim gleichen Sportwetten Anbieter einzurichten und so den Wettbonus für Neukunden direkt mehrfach abzugreifen. Ich möchte allerdings klar davon abraten! Denn selbst wenn es funktionieren sollte, sich öfter als einmal beim selben Buchmacher zu registrieren, wird dies spätestens beim ersten Auszahlungsantrag auffallen. Die Folge: Gelder werden einbehalten und Dein wird Wettkonto geschlossen.

Keine Erfahrungsberichte vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


100,00 €